16.08.2011

.






eine katze auf einer wiese
sitzt, aufgeräumt und ordentlich,
starrt auf den boden

ich dachte immer
sie warten so auf mäuse

jetzt
weiss ich

sie beruhigt die erde


siegfried völlger
[gedicht des tages am 15.08.2011 bei fixpoetry]

.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ein hübscher Gedanke: die Katzen sind es, die das Temperament der Erde beruhigen kann, deren Aufgabe es zu sein scheint. (Dies "weiß ich" ist mir zu unumstößlich.)
Tiere an die Macht!?
Morgengruß
Bess

Anonym hat gesagt…

diese aufgabe, die erde vielleicht auch etwas versöhnlicher zu stimmen, schreibt er einem tier zu.
die idee gefällt mir, denn scheinbar würden dies auch nur die tiere zustande bringen....nicht wir menschen.

liebe grüße
g