12.10.2010



spektakel


die elstern auf dem steilen dach
unverständlich was sie bezwecken
mühn sich für nichts und wieder nichts
langschwänzige schlurfende schreitende
dauernd verwandelte tragische komische vögel
die sich am ende verbeugen die krähen
sind blass vor so viel gerissenheit kunst.


sarah kirsch
[aus: erdreich, gedichte – dva]

1 Kommentar:

Stefanie hat gesagt…

Diese diversen komischen Vögel spazieren ganz unverfroren bei uns die Straße entlang.