25.02.2019

alles.

.







































alles ist in uns selbst vorhanden.

meng dse
.

21.02.2019

frage

.
was bin ich?
ein kosmischer strahl
aus fernen welten.
sterngefunkel,
sonnenglanz,
mondschein
schufen mich
auf dieser erde,
wo fremd ich wandle,
wo fern ich bin
dem blauen licht der sterne,
dem warmen glanz der sonne,
dem silbrig mondschein
weiss und keusch
voll sehnsucht nach
dem jenseits
überirdisch schön und licht ...

nell walden
[gefunden bei fixpoetry]

.

15.02.2019

der sinn.

.
der sinn der poesie ist poesie.

alexander puschkin
.

04.02.2019

die erde.

.


































die erde ist wie ein kind, das gedichte weiss ...

rainer maria rilke
.

19.01.2019

sonnenstrahl.

.



































es ist doch erstaunlich, was ein einziger sonnenstrahl
mit der seele eines menschen machen kann.

fjodor michailowitsch dostojewski
.

wenn ...

.
wenn sie bei den anderen eine mischung aus erschrockenem mitleid und verachtung bewirken,
dann wissen sie, dass sie auf dem rechten weg sind. dann können sie anfangen zu schreiben.

michel houellebecq
[aus: lebendig bleiben]

.

14.01.2019

aber..

.
aber die fragen
fragen nicht mehr
und nur
die fertigen antworten
geben den antworten
antwort

erich fried
[in: schwache stunde - aus: was bist du mir?, verlag klaus wagenbach, berlin]

.

11.01.2019

.


auf der suche
nach etwas schönem wie schnee
ging ich leer aus
bis es des wegs zu schneien begann.

elisabeth borchers
.